Alles Amazon, oder was? Der Buch- und eBook-Markt in den USA

teaserFür Marktzahlen zum Medienmarkt Richtung USA zu blicken, hat immer etwas von der Wettervorhersage in Spanien: Man sieht zwar Wolken über den Atlantik kommen – aber ob es hier dann wirklich regnet, muss man immer noch einmal selber herausfinden. Seit zwei Jahren kommen aus dem US-Markt regelmäßig Schlagzeilen über stagnierende eBook-Märkte und digitale Ermüdung – eine neue Datenanalyse versucht nun, hier eine zusätzliche empirische Grundlage für den Buch- und eBook-Markt zu liefern: Selfpublishing-Starautor Hugh Howey und sein Data Scientist “Data Guy” haben auf der Digital Book World 2017 eine Keynote zum Buch- und eBook-Markt in den USA vorgelegt, die einiges an spannenden Erkenntnissen zu bieten hat. Was sagen die Zahlen über die Marktentwicklung in den USA aus? Und welche Schlüsse kann man daraus für Deutschland ziehen? Lesen Sie dazu meinen aktuellen Artikel auf meiner Partner-Plattform smart digits.

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>